Artikel

Schon 40.000 bewegte Kibaz-Kinder

12.01.2017


Neues Kibaz - Malbuch für Zuhause

Seit dem Start des innovativen Bewegungsangebots im April 2014 haben die Sportvereine in NRW dafür gesorgt, dass rund 40.000 drei- bis sechsjährige Kinder in über 700 Veranstaltungen das Kibaz absolviert haben.

Dass die Sportvereine dabei zu 80% auf die Zusammenarbeit mit einer Kindertageseinrichtung setzen, wurde besonders im Herbst letzten Jahres deutlich. Rund um den Weltkindertag im September 2016 bewegten sich über 8.000 Kinder beim Kibaz. Dabei konnte der Stadtsportbund Hamm an einem Tag 450 Kinder beim Kibaz-Parcours betreuen.

KSB Soest ganz vorne
Spitzenreiter bei den Kibaz Veranstaltungen insgesamt sind die Sportvereine im KSB Soest, dicht gefolgt vom KSB Neuss und dem KSB Borken. Allein rund 2700 Kibaz-Urkunden haben die Sportvereine im KSB Soest schon verliehen. „Unserer Vereine sind sehr engagiert in der Bewegungsförderung für Vorschulkinder. Aber auch die Kitas im Kreis Soest sind begeistert vom Kibaz, erläutert Julia Hiedels, Fachkraft NRW bewegt seine KINDER! und ergänzt: „Zu diesem Erfolg hat sicherlich auch beigetragen, dass wir das tolle Kibaz-Konzept anfangs unseren Vereinen in einer Tagesfortbildung vorgestellt haben“.

Bewegungskonzert mit Reinhard Horn
Doch nicht nur das Kibaz bringt Sportvereine und Kitas im Kreis Soest zusammen. Eine außergewöhnliche Veranstaltung für die anerkannten Bewegungskindergärten und deren Kooperationssportvereine organisierte der Kreissportbund Ende letzten Jahres in der Stadthalle Soest. Julia Hiedels: „Das war das Bewegungskonzert „Lachen Singen, Tanzen“ mit dem bekannten Liedermacher Reinhard Horn, der zusammen mit der Deutschen Sportjugend einen Bewegungskalender mit Liedern herausgegeben hat. Damit brachte er dann die rund 500 Kinder mit ihren Eltern und Geschwistern so richtig in Bewegung“.

Kibaz Variationen der Fachverbände
Seit April 2014 unterstützten 80% der 54 Stadt- und Kreissportbünde in NRW die bisher 700 Kibaz-Veranstaltungen mit Materialien und Beratung. Dadurch konnten bisher rund 40.000 Kinder das Kibaz erfolgreich absolvieren. Über 22.000 alleine im vergangenen Jahr. Und seit einiger Zeit bieten auch Fachverbände fünf Kibaz-Variationen mit einem fachsportlichen Akzent an.
• Das Flieger-Kibaz
• Das Rollende Kibaz
• Ball & Schläger-Kibaz
• Wasser-Kibaz
• Kibaz mit Pony

Neue Zielgruppe in Kita und Schule
Eines der Kibaz-Variationen ist z.B. das „Rollende Kibaz“ der Radsportjugend NRW. Es gibt den Radsportvereinen in NRW die Möglichkeit, das Kibaz für eine zukunftsfähige Vereinsentwicklung zu nutzen. Einerseits spricht das „Rollende Kibaz“ mit den Vorschulkindern eine für Radsportvereine völlig neue Zielgruppe an. Andererseits können die Radsportvereine das „Rollende Kibaz“ mit den Kooperationspartnern Kita und Schule durchführen und die Kids so bei ihren jeweiligen Aktivitäten unterstützen. In der Kita, um überhaupt Fahrradfahren zu lernen, in der Schule, um schon beim „Fahrradführerschein“ Fahrradfahren zu können.

Neues Kibaz-Malbuch
Für alle weiteren Kibaz-Aktivitäten steht ab sofort das neue Kibaz-Malbuch der Sportjugend NRW zur Verfügung. Die Kinder erhalten es nach dem Kibaz als weitere Anerkennung (neben der Urkunde und einem möglichen Bewegungsgeschenk). Das Malbuch soll Eltern und ihren Kindern nach dem erfolgreichen Kibaz eine Möglichkeit geben, sich gemeinsam an das Kibaz und die erlebten Bewegungsaufgaben zu erinnern. Auch können sie mit diesem Malbuch gemeinsam die Stifthaltung üben, kreativ mit Farben experimentieren oder konzentriert bei einer Sache bleiben.

  • Das Kibaz-Malbuch wird von der Sportjugend NRW in den nächsten Wochen an alle beteiligten Bünde und Verbände verschickt.


Ulrich Beckmann
Fotos: Andrea Bowinkelmann